mybet Sommer-Aktion – Bis zu 10.000€ extra gewinnen

mybet Sommerwetter

Wetten Sie bis Ende Juli auf die Sport-Highlights des Sommers und sichern Sie sich bis zu 10.000€.

Hinter jedem 5. Wettschein verbirgt sich in den heißen Monaten eine SommerWette!

Für mybet-SommerWetter ist keine Anmeldung erforderlich! Jeder Kunde, der im Aktionszeitraum vom 08.06.2015 bis 26.07.2015 Wetten abgibt, ist sofort dabei und hat die Chance unsere Preise zu gewinnen.

Genau jeder 5. Wettschein ab 5€ Einsatz, der online oder über die mobile Seite abgegeben wird, wird für Sie zur SommerWette! Erhalten Sie nach der Wettbestätigung eine automatische Gewinnbenachrichtigung, müssen Sie lediglich entscheiden, ob Sie einen Wochengewinn oder Sommerpunkte erhalten möchten. Je größer Ihr Einsatz auf dem Wettschein war, desto größer ist auch Ihr Wochengewinn oder die Anzahl der Sommerpunkte.

Mit jedem Sommerpunkt verbessern Sie nicht nur Ihre Wochenplatzierung, sämtliche Punkte die Sie in den kommenden Wochen sammeln, werden auch in unsere große Sommer-Rangliste übernommen. Bereits ab einem Punkt ist Ihnen ein Gewinn zur neuen Saison sicher und als Hauptpreis winkt eine mybet-Dauerkarte im Wert von 6.000€! Sie erhalten die gesamte Saison 2015/16 jeden Monat 500€ direkt auf Ihr Kundenkonto. Darüber hinaus belohnen wir die besten 25 SommerWetter jeder Woche mit Zusatzgewinnen im Wert von über 7.000€! Insgesamt können Sie sich so über den Sommer fast 10.000€ sichern!

Sämtliche Wochengewinne werden über die Woche gesammelt und dann rechtzeitig zum Wochenstart auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben.

Eine Übersicht aller Preise und die Staffelung der Gewinne unserer Sommer-Rangliste finden Sie hier.

Weitere Fragen zum SommerWetter beantworten unsere FAQ und natürlich auch unser Kundenservice. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim mybet-SommerWetter und einen großartigen Sommer!

Teilnahmebedingungen
* Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich mybet Online-Kunden, die ihren Wohnsitz in einem der folgenden Ländern haben: Deutschland, Griechenland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Luxemburg, Dänemark, Schweden und Norwegen.
* Jeder fünfte Wettschein, der im System mit einem Mindesteinsatz von 5€ eingeht, erhält nach Schließen der Wettbestätigung ein neues Fenster mit der Information über den Erhalt der SommerWette. Der Kunde hat anschließend die Möglichkeit Sommerpunkte oder einen Wochengewinn zu wählen, oder das Fenster zu schließen.
* Die Auswahl des fünften Wettscheins erfolgt chronologisch über das gesamte mybet-System der teilnahmeberechtigten Länder und nicht einzelner Kundenkonten. Die Abgabe einer Systemwette, bestehend aus mehreren Wettscheinen, zählt als eine Wettabgabe.
* Mit der Auswahl des Wochengewinnes bzw. der Sommerpunkte auf einer SommerWette akzeptiert der Kunde die Teilnahmebedingungen der Aktion und erklärt sich einverstanden Gewinnbenachrichtigungen per E-Mail zu erhalten. Sollte keine Teilnahme erwünscht sein, kann das Fenster über die Option “Fenster schließen” geschlossen werden. Mit der Auswahl dieser Option verfällt jeglicher Anspruch auf Wochengewinne bzw. Sommerpunkte für die betreffende SommerWette und kann nicht wiederhergestellt werden.
* Alle erhaltenen Sommerpunkte und Wochengewinne werden chronologisch auf der Website von mybet angezeigt. Aus Datenschutzgründen werden nur der Vorname und der erste Buchstabe des Nachnamens angezeigt.
* Die SommerWetter-Aktion und das dazugehörige Aktionskonto sind optimiert auf die neusten Versionen aller gängigen Browser. Sollte die SommerWette nicht korrekt dargestellt werden und eine Auswahl der Sommerpunkte bzw. des Wochengewinns nicht möglich sein, besteht kein Anspruch auf einen Ersatzgewinn.
* Wetten die auf der mobilen mybet-Version (m.mybet.com) abgegeben werden, zählen ebenfalls zu den teilnehmenden Wetten.
* Kundenkarten-Nutzer, die online Wetten platzieren, sind von der Aktion ausgeschlossen.
* Die Aktion kann jederzeit von mybet ohne Angabe von Gründen verändert oder beendet werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
* Sollte mybet eine Gutschrift der Sommerpunkte oder Wochengewinne aus technischen Gründen nicht möglich sein, entsteht kein Anspruch auf eine Kompensation.